Sachliche Debatte

Planung&Analyse
|14.02.2020

„Die technische Umfragelandschaft verändert sich ebenso wie das Kommunikationsverhalten der Menschen – deswegen ist uns der Diskurs zu den Methoden sehr wichtig und wir werden ihn auch im März auf der GOR fortführen“, betont Alexandra Wachenfeld, stellvertretende Vorstandsvorsitzende der DGOF gegenüber Planung&Analyse. Auch Janina Mütze, Geschäftsführerin von Civey, zieht ebenfalls eine positive Bilanz zur Veranstaltung: „Die Veranstaltung hat allen Beteiligten Raum gegeben, ehrlich und sachlich über Vor- und Nachteile verschiedener Methoden zu sprechen. Wir freuen uns auf den weiteren Austausch mit Wissenschaft und Branche.“

Den gesamten Artikel lesen hier:

Ihr Pressekontakt