Stammdaten

Als Stammdaten werden in der Meinungsforschung Merkmale einzelner Individuen bezeichnet. Es handelt sich dabei in der Regel um soziodemografische Merkmale wie beispielsweise Geschlecht, Alter, Wohnort, Familienstand oder Haushaltseinkommen. Mithilfe dieser Merkmale kann eine Stichprobe proportional zur Grundgesamtheit gewichtet werden.