Aktuelle Zielgruppendaten waren noch nie so wichtig – Janina Mütze im Forbes Podcast

Civey in der Presse|15.09.2020

Civey CEO und Mitgründerin Janina Mütze spricht in der aktuelle Ausgabe des Forbes Podcast "Great Business Minds", wie sie mit Live-Daten ihr Unternehmen und das vieler anderer durch die Corona-Krise gebracht hat.

"Alle Gewohnheiten, die wir bis 2020 hatten, verändern sich gerade. Es ist gerade jetzt umso wichtiger, seine Zielgruppen besser zu verstehen", sagt Janina Mütze im Gespräch mit Klaus Fiala von Forbes DACH.

Zu Beginn der Krise fiel ein Großteil der Civey-Kunden abrupt weg, unter anderem Kunden aus der Automobilbranchen waren von akuten Betriebsschließungen betroffen. Es galt das Geschäftsmodell von Civey radikal umzudenken, um weiterhin handlungsfähig zu bleiben.

"Wir haben uns zunächst überlegt, wer braucht jetzt valide Echtzeit-Daten in kleinen Zielgruppen? Woraufhin wir auf die Bundesregierung zugegangen sind, die wir bis heute mit Monitorings zur Krise unterstützen", berichtet Mütze über die Geschäftsumstellung zu Beginn der Pandemie.

Wie Civey mit Live-Daten Monitorings und Zielgruppendaten durch die Krise gekommen ist, könnt ihr im aktuellen Forbes Podcast nachhören.

Hier gehts zum Podcast:

Ihr Pressekontakt

Judith Klose
Leiterin Presse und Kommunikation+49 30 120747060judith.klose@civey.com