Gründerinnen und Gründern sollten divers sein

Business Punk|20.11.2020

Im Interview mit Business Punk spricht Janina Mütze über ihre Erfahrungen als weibliche Gründerin und warum es manchmal wichtig ist, um Hilfe zu bitten.

Janina ist dabei besonders wichtig, dass die Förderung der Startup-Szene Diversität mit im Blick hat. Nur so könnte die Zukunft aus verschiedenen Blickwinkel und unterschiedlichen Erfahrungsschätzen gestaltet werden.

Digitale Geschäftsmodelle und Technologien, die jetzt entwickelt werden, gestalten die Art und Weise, wie wir zusammenleben, fundamental neu. Das ist eine große Chance, aber bringt auch Verantwortung mit sich, dass wir das nicht nur einen Typ Menschen gestalten lassen.

Janina Mütze über Diversität in der Startup-Szene.

Hier geht's zum Artikel:

Ihr Pressekontakt

Judith Klose
Leiterin Presse und Kommunikation
judith.klose@civey.com

Weitere Neuigkeiten aus dem Newsroom

Zur Übersicht