Gerrit Richter und Charlotte Weber im Interview zu Small Area Estimations bei marktforschung.de

Copyright: Marktforschung.de
marktforschung.de|11.02.2022

Civey-Gründer und Geschäftsführer Gerrit Richter und VP Product Charlotte Weber nehmen im Interview mit marktforschung.de Bezug auf die aktuelle mediale Debatte um Small Area Estimations.

Charlotte erklärt im Interview unter anderem, wie bei SAEs vorgegangen wird und wo sie überall zum Einsatz kommen. Dabei geht sie speziell auf die bei Civey verwendete Methode der „Multilevel Regression and Post-Stratification" ein.

So konnte beispielsweise die Columbia University in den USA in einer Studie nachweisen, dass es mit dieser Methode möglich ist, starke Verzerrungen in einer Stichprobe erfolgreich auszugleichen. Dabei wurde das Wahlverhalten von xbox-Nutzerinnen und Nutzern als Ausgangslage für eine Wahlumfrage untersucht.

Es ist mit keinem vertretbaren finanziellen Aufwand möglich, in einem Landkreis, in dem insgesamt nur 100.000 Menschen leben, eine Befragung mit 1.000 Personen durchzuführen - und dann auch noch regelmäßig. Genau da setzen Small Area Estimations an.

Gerrit Richter, Co-Gründer & CEO, Civey

Hier geht es zum Interview:

Ihr Pressekontakt

Weitere Neuigkeiten aus dem Newsroom

Zur Übersicht