Korrelation

Haben zwei Variablen einer Umfrage eine messbare statistische Beziehung zueinander, spricht man von Korrelation. Positive Korrelation bedeutet das parallele Ansteigen von zwei Variablen, während bei der negativen Korrelation eine Variable ansteigt und die andere sinkt. Die Stärke der Korrelation wird durch den Korrelationskoeffizienten beschrieben. Korrelationen können darauf hinweisen, dass eine Kausalität bestehen könnte. Sie sind aber kein alleiniger Beweis für einen Zusammenhang. Merkmale können eine statistische Beziehung zueinander haben, ohne dass sie einander beeinflussen.