Unsere Kunden im Presse-Rückblick: 2. Halbjahr 2021

Nach dem zweiten Jahr Corona sind die Deutschen pandemiemüde. Auch wenn Corona weiterhin viele Schlagzeilen macht, rücken andere Fragen wieder in den Fokus der Öffentlichkeit. Viele Themen haben durch die Pandemie allerdings neue Aufmerksamkeit bekommen.

Dieser Trend spiegelt sich auch in unseren Studien wider. Hier dominierten im zweiten Halbjahr 2021 die Themen Ernährung, Digitalisierung, Klima, Diversität und Politik. Eine Auswahl an Studien haben wir Ihnen hier zusammengestellt.

Ernährung & Gesundheit

Die Pandemie hat die Themen Ernährung und Gesundheit verstärkt in den Vordergrund rücken lassen. Dabei fällt auf, dass die Deutschen bei einigen Themen weitaus weniger kritischer sind, als zunächst angenommen.

  • Gentechnik ist für die Mehrheit der Deutschen ein rotes Tuch. Rund 65 Prozent der Deutschen sprechen sich gegen Lockerungen der Regeln für Zulassung und Kennzeichnung von Pflanzen aus, die mit neuen Gentechnik-Verfahren gezüchtet werden, wie aus einer Umfrage für den Verband Lebensmittel ohne Gentechnik (VLOG) hervorgeht. Unter anderem die Süddeutsche Zeitung und Food-Monitor berichteten.
  • Wie eine Umfrage für den Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV) ergab, fühlen sich 7 Prozent der Eltern kleiner Kinder nicht ausreichend zur gesunden Ernährung ihrer Kinder aufgeklärt. Die Erhebung wurde von der dpa verbreitet, unter anderem ZEIT und noz berichteten.
  • Auch das Gesundheitssystem selbst war oft Thema in den Nachrichten. Wie eine Befragung für den AOK Bundesverband ergab, sehen die Deutschen im Gesundheitswesen besonders im Bereich personelle Ausstattung Handlungsbedarf. Unter anderem die Fachmedien Springer Pflege, die Ärztezeitung und das Ärzteblatt berichteten.

VLOG Bundestagswahl Grafik von VLOG zu den Civey Umfragen „Wie wichtig ist Ihnen das Thema „Gentechnik in Lebensmitteln und Landwirtschaft" bei der Bundestagswahl 2021?" und „Sollten die Regeln für Zulassung und Kennzeichnung von Pflanzen aus neuen Gentechnik-Verfahren (z.B. CRISPR) Ihrer Meinung nach gelockert werden?"

Diversität & Inklusion

Die Debatte um Diversität und Inklusion nimmt an Fahrt auf. Themen wie Barrierefreiheit werden in immer mehr Teilbereichen der Gesellschaft diskutiert und auch von unseren Kunden aufgegriffen.

  • Wie barrierefrei sind eigentlich Computerspiele? Mit der Frage haben sich unsere Kunden Congstar und die Fachstelle für Jugendmedienkultur Nordrhein-Westfalen auseinandergesetzt und Civey beauftragt, Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung zu befragen. Das Ergebnis können Sie z.B. bei der Süddeutschen Zeitung und bei BR24 nachlesen.
  • Knapp jeder zweite Deutsche ist noch nie mit jüdischem Leben in Kontakt gekommen. Das ergab eine Umfrage, die wir im Auftrag der Hanns-Seidel-Stiftung und der Orthodoxen Rabbinerkonferenz Deutschland (ORD) durchgeführt haben. Die dpa verbreitete die Meldung, unter anderem Focus, t-online, die Jüdische Allgemeine, die Süddeutsche Zeitung und der Merkur berichteten.

Klima & Nachhaltigkeit

Eine der größten Herausforderung dieser Zeit ist der Klimawandel. Auch unsere Kunden beschäftigen die Themen Klima & Nachhaltigkeit. Die Deutschen erwarten sowohl von politischen, als auch von wirtschaftlichen Entscheidern schnelles Handeln.

  • Grundwasser ist eine wichtige Ressource, die vielerorts immer knapper wird. Die Deutschen fühlen sich aktuell mehrheitlich (65%) nicht von der Grundwasserknappheit betroffen, wie wir für das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) ermittelt haben. Die Meldung wurde von der dpa verbreitet und wurde unter anderem von t-online, RND und der Rhein-Neckar Zeitung aufgegriffen.
  • Eine nachhaltige Stromversorgung ist ein zentraler Schritt hin zur Klimaneutralität. Unser Kunde e.on gibt Journalisten und Bürgerinnen mit dem Energieatlas eine interaktive Möglichkeit, sich über aktuelle Energiethemen zu informieren. Die Presse greift dies regelmäßig auf und verfasst unterschiedliche Geschichten. So berichteten bisher z.B. Tagesschau, NDR, Tagesspiegel, Hamburger Morgenpost und das Windkraftjournal.

Personalmangel AOK BaWü Grafik via Ärzte Zeitung zur Civey-Umfrage „In welchen Bereichen des Gesundheitswesens sehen Sie für eine neue Bundesregierung den größten Handlungsbedarf?"

Politik & Gesellschaft

Unsere Gesellschaft ist allmählich pandemiemüde. Das Vertrauen in die Demokratie, die Pandemie zu meistern, ist nach knapp zwei Jahren Pandemie gering und Themen, wie der zunehmende Fachkräftemangel dominieren. Nichtsdestotrotz machen auch unterhaltsame Meldungen unserer Kunden Schlagzeilen.

  • Wie eine Befragung in Auftrag der Deutschen Nationalstiftung ergeben hat, halten 40 Prozent der Deutschen die Demokratie als Staatsform eher schlecht geeignet, um die Pandemie zu meistern. Die Meldung wurde von der dpa verbreitet und unter anderem von ZEIT, t-online, WELT, Süddeutsche Zeitung, Frankfurter Rundschau und Thüringer Allgemeine aufgegriffen.
  • Zwei Drittel der Entscheiderinnen und Entscheidern in privatwirtschaftlichen Unternehmen rechnen auch im kommenden Jahr mit Fachkräfteengpässen. Das hat eine Umfrage für die Bertelsmann Stiftung ergeben, welche von der dpa verbreitet wurde. SPIEGEL, ntv, Wirtschaftswoche, WELT und FAZ berichteten.
  • Für die Dating-App Bumble haben wir ermittelt, was für ihre Userinnen und User als sogenannte Red-Flag (dt. rotes Tuch) beim Dating gilt. Dabei sind z.B. unterschiedliche politische Einstellungen für viele ein No-Go. Was sonst noch als Red-Flag gilt, können Sie unter anderem bei Business Punk, Berliner Zeitung, WELT und Miss nachlesen.

Teaser Videoumfrage Cisco Grafik via Cisco zu den Civey-Umfragen „Was haben Sie während einer Videokonferenz schon einmal heimlich gemacht?"

Digitalisierung & New Work

Auch die Themen Digitalisierung und New Work haben das zweite Halbjahr des letzten Jahres geprägt. Die Deutschen scheinen sich an die neuen Arbeitsbedingungen gewöhnt zu haben. Gleichzeitig gibt es wenig Vertrauen in die Digitalstrategie der Bundesregierung.

  • Wie unser Kunde Cisco ermittelt hat, erledigen die Deutschen neben ihren Videokonferenzen im Homeoffice allerhand Nebentätigkeiten. Etwa ein Viertel der Befragten kocht oder isst nebenbei, 16 Prozent gaben an, nebenbei schon einmal gebadet, geduscht oder zur Toilette gegangen zu sein. Über die Befragung wurde vermehrt berichtet unter anderem von Bild, Capital, Stern, den Stuttgarter Nachrichten und auf dem Blog der Wirtschaftwoche.
  • Trotz gefühlter Fortschritte bei der Digitalisierung durch die Pandemie, sind die Deutschen eher skeptisch, ob die aktuelle Bundesregierung die Digitalisierung weiter vorantreiben kann. Das ergab eine Umfrage, die Civey für das Buch „Corona – Deutschlands digitales Desaster” erhoben hat. Die Meldung wurde von der dpa verbreitet, ZEIT, t-online, FAZ, WELT und die Berliner Zeitung berichteten unter anderem.
Fanden Sie die Information hilfreich?
Teilen
Fanden Sie die Information hilfreich?
Teilen