Schulz SPD Parteitag
SPD

SPD entscheidet sich für GroKo Gespräche - richtig so?

Auf dem Parteitag der SPD am Donnerstag entschieden sich die Delegierten mehrheitlich für Koalitionsgespräche mit der CDU/CSU. Dennoch ist die Partei gespalten.

Politik | umfragestart | 08.12.2017

Es gab viel Redebedarf auf dem SPD-Parteitag in Berlin, der geprägt war von der Frage: GroKo or NoGroko? Nach der Kehrtwende von Martin Schulz, der seine Partei erst in der Opposition sah und es nun doch mit der Großen Koalition versuchen will, bleiben die Meinungen innerhalb der Partei geteilt.

Die Jungsozialisten der SPD sprachen sich klar gegen eine Neuauflage der „GroKo“ aus, während Martin Schulz und Andrea Nahles „ergebnisoffene“ und „beinharte“ Gespräche ankündigten.

Daher fragt Civey: Wie bewerten Sie die Entscheidung der SPD, Gespräche mit der Union über eine mögliche Regierungsbildung aufzunehmen?

Die Umfrage ist eine laufende Befragung. Teilnehmer, die abstimmen, sehen die aktuellsten Ergebnisse in unserem Umfrage-Tool. Civey wertet diese redaktionell aus.

Weitere interessante Themen:

Civey Newsletter Illustration

Bleiben Sie informiert mit uns

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über neue Umfragen und Analysen. Registrieren Sie sich jetzt!