20180621 Schwarzfahren-min
Gesetzgebung

Ohne Ticket in der Bahn: Ist Schwarzfahren kriminell?

Schwarzfahren ist in Deutschland eine Straftat, die mit hohen Geldbußen geahndet wird. Wer sich diese nicht leisten kann, wird mit Ersatzfreiheitsstrafen bestraft. Sollte das geändert werden?

Gesellschaft | umfragestart | 21.06.2018

Derzeit sitzen fast 1.000 Menschen in Deutschland wegen Schwarzfahrens im Gefängnis. Oftmals handelt es sich dabei um einkommensschwache Mitbürger, die sich weder das Ticket noch eine Geldbuße leisten können.

Auch die Staatskasse wird durch die Gefängnisstrafen belastet - die Kosten für inhaftierte Schwarzfahrer belaufen sich derzeit auf mehr als 50 Millionen Euro pro Jahr.

Civey stellt daher die Frage: Sollte Schwarzfahren eine Ordnungswidrigkeit sein (wie z.B. Falschparken) oder eine Straftat, die mit Gefängnis geahndet werden kann?

Die Umfrage ist eine laufende Befragung. Teilnehmer, die abstimmen, sehen die aktuellsten Ergebnisse im Live-Umfragetool. Civey wertet diese redaktionell aus.

Weitere interessante Themen:

Civey Newsletter Illustration

Bleiben Sie informiert mit uns

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über neue Umfragen und Analysen. Registrieren Sie sich jetzt!