180417_tuerkei-min
Türkei

Nach dem Referendum: Ist die Tür zur EU jetzt zu?

Nach dem "Ja" zur Verfassungsreform von Präsident Erdogan in der Türkei fordern Spitzenpolitiker_innen von Union, Linke und FDP den Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen mit Ankara. Zurecht?

Politik | umfragestart | 18.04.2017

Ginge es nach dem stellvertretenden CSU-Vorsitzenden Manfred Weber so könne eine Vollmitgliedschaft der Türkei in der EU nach dem Referendum kein Ziel mehr sein. Auch CDU-Vize Julia Klöckner reagierte scharf auf das Ergebnis des Votums: die Tür zu einem EU-Beitritt sei nun endgültig zu. Die Bundesregierung hielt sich indessen angesichts des knappen und umstrittenen Ergebnisses zunächst mit Kommentaren zurück. Außenminister Gabriel hält einen EU-Beitritt der Türkei weiterhin für grundsätzlich möglich. Und auch der CDU-Europapolitiker Elmar Brok plädiert dafür, die Beitrittsverhandlungen nur bei einer Wiedereinführung der Todesstrafe abzubrechen.

Civey möchte daher wissen: Soll die Türkei Ihrer Meinung nach noch eine Chance auf die EU bekommen?

Die Umfrage ist eine laufende Befragung. Teilnehmer_innen, die abstimmen, sehen die aktuellsten Ergebnisse im Widget. Civey wertet diese redaktionell aus.

Weitere interessante Themen:

Civey Newsletter Illustration

Bleiben Sie informiert mit uns

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über neue Umfragen und Analysen. Registrieren Sie sich jetzt!