20180922 AutofreierTag-min
Umwelt

Mehr autofreie Zonen in Innenstädten?

Viele deutsche Großstädte überschreiten regelmäßig die Richtwerte für den Schadstoffausstoß. Neben Fahrverboten wird auch über autofreie Zonen in Innenstädten diskutiert. Eine gute Idee?

Politik | umfragestart | 22.09.2018

65 deutsche Städte haben im Jahr 2017 die zulässigen Schadstoff-Grenzwerte überschritten. Ab 2019 dürfen ältere Dieselfahrzeuge im gesamten Stadtgebiet Stuttgart nicht mehr fahren. Auch in Frankfurt könnte es zu Fahrverboten kommen.

Eine Alternative besteht in der Einrichtung autofreier Zonen in Ballungsräumen. Der Stuttgarter Zukunftsforscher Eike Wenzel rechnet damit, dass durch die Mobilitätswende bis 2030 kaum noch Verkehr in deutschen Innenstädten stattfinden werde. Dadurch könne man in den Städten nachverdichten oder mithilfe von Gärten die ökologischen Probleme lösen.

Civey fragt daher: Sollte es in deutschen Innenstädten mehr oder weniger autofreie Zonen geben als jetzt?

Registrierte Teilnehmer sehen die aktuellsten Ergebnisse direkt nach der Abstimmung.

Weitere interessante Themen:

Civey Newsletter Illustration

Bleiben Sie informiert mit uns

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über neue Umfragen und Analysen. Registrieren Sie sich jetzt!