Klimawandel

Hitzewelle in Deutschland: Folge des Klimawandels oder bloßer Zufall?

Der Juli 2018 wird voraussichtlich der fünftwärmste Juli seit Beginn der Messungen. Wissenschaftler halten den Klimawandel für die wahrscheinliche Ursache. Und die Deutschen?

Gesellschaft | umfragestart | 01.08.2018

So warm war es in diesem Jahr noch nie. Im sachsen-anhaltischen Bernburg kletterten die Temperaturen Ende Juli auf 39,5 Grad, im fränkischen Kitzingen wurden 39 Grad gemessen und im altmärkischen Demker 38,7 Grad. Der Juli 2018 wird voraussichtlich insgesamt der fünftwärmste seit Beginn der Wetteraufzeichnungen.

Wissenschaftler des Netzwerkes World Weather Attribution (WWA) sagen, der Klimawandel habe die Wahrscheinlichkeit für eine Hitzewelle, wie wir sie gerade in Europa erleben, mehr als verdoppelt.

Civey fragt daher: Ist die aktuelle Hitzewelle in Deutschland Ihrer Meinung nach ein Anzeichen für den weltweiten Klimawandel oder bloßer Zufall?

Die Umfrage ist eine laufende Befragung. Ergebnisse werden in Echtzeit aktualisiert. Teilnehmer sehen die aktuellsten repräsentativen Ergebnisse.

Weitere interessante Themen:

Civey Newsletter Illustration

Bleiben Sie informiert mit uns

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über neue Umfragen und Analysen. Registrieren Sie sich jetzt!