Medien

Was ist dran am Vorwurf der „Systemmedien“?

Die Unabhängigkeit des öffentlich-rechtlichen Rundfunks ist ein wichtiger Bestandteil des deutschen Mediensystems. Eine vielfältige Meinungsbildung soll gewährleistet werden. Wie gut klappt das?

Gesellschaft | umfragestart | 13.07.2017

"Lügenpresse, Lügenpresse!" So schallt es montags durch Dresden und andere Großstädte. Vor allem AfD-Vertreter_innen beklagen damit eine vermeintlich einseitige Berichterstattung, insbesondere des öffentlich-rechtlichen Rundfunks, zugunsten der etablierten Parteien. In der Vergangenheit gab es einzelne Fälle, die zeigten, dass die Ideale der Unabhängigkeit des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in der Realität nicht immer zu 100 Prozent gewährleistet werden konnten, allerdings lässt sich daraus noch keine systematische Ausrichtung an bestimmten politischen Positionen ableiten.

Civey stellt die Frage: Wie glaubwürdig ist Ihrer Meinung nach die Nachrichten-Berichterstattung im öffentlich-rechtlichen Fernsehen?

Die Umfrage ist eine laufende Befragung. Teilnehmer_innen, die abstimmen, sehen die aktuellsten Ergebnisse im Widget. Civey wertet diese redaktionell aus.

Weitere interessante Themen:

Civey Newsletter Illustration

Bleiben Sie informiert mit uns

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über neue Umfragen und Analysen. Registrieren Sie sich jetzt!