Donald Trump Fake News© Gage Skidmore / Donald Trump by Gage Skidmore 5 / CC BY-SA 3.0 / bearbeitet von Civey
Trump

„Fake News Awards“ - ein Angriff auf die Pressefreiheit?

US-Präsident Donald Trump hat auf Twitter eine Liste geteilt, die er als „Fake News Awards“ betitelte. Darin benannte er bestimmte Medienberichte, die für ihn besonders falsch und unredlich waren.

Politik | umfragestart | 18.01.2018

Die Liste enthielt unter anderem Falschmeldungen von CNN, ABC und der New York Times. Darunter findet sich eine Auflistung von Errungenschaften des Präsidenten.

Das Komitee zum Schutz von Journalisten (CPJ) warf Trump daraufhin das "Untergraben der globalen Pressefreiheit" vor. Auch US-Senator Jeff Flake äußerte sich kritisch. Alle unliebsamen Berichte als „Fake News“ zu deklarieren, sage mehr über den Politiker aus als über die Presse.

Daher fragt Civey: Denken Sie, Donald Trumps "Fake News Award" ist ein Angriff auf die Pressefreiheit?

Die Umfrage ist eine laufende Befragung. Teilnehmer, die abstimmen, sehen die aktuellsten Ergebnisse in unserem Umfrage-Tool. Civey wertet diese redaktionell aus.

Weitere interessante Themen:

Civey Newsletter Illustration

Bleiben Sie informiert mit uns

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über neue Umfragen und Analysen. Registrieren Sie sich jetzt!