130917 euro-min
EU

Sollten alle EU-Länder den Euro bekommen? 

Kurz vor der Bundestagswahl macht EU-Kommissionspräsident Juncker einen kontroversen Vorschlag: Er will den Euro auch in den ärmeren Ost-Ländern einführen. Richtig so?

Politik | umfragestart | 13.09.2017

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat sich für die Ausweitung der Eurozone ausgesprochen. „Der Euro sollte mehr sein als die Währung einer Reihe ausgewählter Länder", so Juncker in seiner Grundsatzrede zur Lage der Europäischen Union.

So sollten auch EU-kritische Länder wie Ungarn oder Polen und ärmere Mitgliedstaaten wie Rumänien oder Bulgarien den Euro einführen. Dies ist laut Juncker nötig, „wenn wir wollen, dass der Euro den Kontinent eint, statt spaltet“.

Civey fragt daher: Sollte der Euro in allen Ländern der EU eingeführt werden?

Die Umfrage ist eine laufende Befragung. Teilnehmer, die abstimmen, sehen die repräsentativen Ergebnisse in Echtzeit. Civey wertet diese redaktionell aus.

Weitere interessante Themen:

Civey Newsletter Illustration

Bleiben Sie informiert mit uns

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über neue Umfragen und Analysen. Registrieren Sie sich jetzt!