NATO

Wie soll Deutschland reagieren?

Donald Trump drohte bereits im Wahlkampf, das militärische Engagement der USA in der NATO zu beschränken, falls die übrigen Mitgliedstaaten nicht mehr Geld in ihre Verteidigung investierten.

Politik | umfragestart | 09.01.2017

Schon vor der Wahl kritisierte Trump, die USA zahlten einen „unverhältnismäßigen Anteil“ des NATO-Budgets. Tatsächlich stemmen die Vereinigten Staaten rund 22 Prozent der gemeinsam von den Mitgliedern getragenen Kosten, gefolgt von Deutschland mit 14,7 Prozent. Der Tagesspiegel geht davon aus, dass Trump als US-Präsident voraussichtlich darauf drängen werde, "dass die Partner ihre Ausgaben erhöhen – und könnte sogar damit drohen, andernfalls die US-Truppen aus Europa abzuziehen".

Civey fragt daher in Kooperation mit dem Tagesspiegel: Wie soll Deutschland auf ein verringertes Engagement der USA in der NATO reagieren?

Die Frage ist eine laufende Befragung. Teilnehmer_innen, die abstimmen, sehen die aktuellsten Ergebnisse. Civey wertet diese redaktionell aus.

Weitere interessante Themen:

Civey Newsletter Illustration

Bleiben Sie informiert mit uns

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über neue Umfragen und Analysen. Registrieren Sie sich jetzt!