AfD

Sollte die CDU auf Landesebene mit der AfD koalieren?

CDU-Landeschef Ingo Senftleben schließt eine Koalition mit der AfD nach der Landtagswahl in Brandenburg 2019 nicht aus - allerdings nur, wenn die AfD Hardliner in ihrer Landesspitze austauscht.

Politik | umfragestart | 18.04.2018

Im Herbst 2019 wählt Brandenburg einen neuen Landtag. Der Brandenburger CDU-Chef Ingo Senftleben kann sich nach der Wahl auch Gespräche mit der AfD vorstellen. „Wenn wir nach der Landtagswahl die Gelegenheit haben, werde ich mit allen Parteien Gespräche führen“, kündigte er in einem Interview mit der Welt an.

Als größeres Hindernis sieht Senftleben allerdings vor allem den Brandenburger AfD-Sprecher Andreas Kalbitz. Dieser habe „eine klare Nähe zu rechtsextremen Strukturen“, urteilte er.

Civey fragt daher: Sollte sich die CDU einer Koalition mit der AfD in den Landesparlamenten öffnen?

Die Umfrage ist eine laufende Befragung. Teilnehmer, die abstimmen, sehen die aktuellsten Ergebnisse im Live-Umfragetool. Civey wertet diese redaktionell aus.

Weitere interessante Themen:

Civey Newsletter Illustration

Bleiben Sie informiert mit uns

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über neue Umfragen und Analysen. Registrieren Sie sich jetzt!