20180310 Bundeswehr-min
Verteidigung

Minderjährige an der Waffe - ist das in Ordnung?

Die Bundeswehr stellt immer mehr minderjährige Soldaten ein und bildet diese auch an der Waffe aus. Sollte das bis zur Volljährigkeit verboten werden?

Gesellschaft | umfragestart | 10.03.2018

Die Zahl der minderjährigen Soldaten in der Bundeswehr hat zuletzt einen Spitzenwert von rund 2000 erreicht. Sie dürfen zwar keinen Dienst an der Waffe leisten oder in Auslandseinsätze geschickt werden, für Ausbildungszwecke ist der Gebrauch der Waffe jedoch erlaubt.

Die Linken- und Grünen-Fraktionen forderten die Bundesregierung nun auf, das Mindestalter für die Anwerbung und Einstellung bei der Bundeswehr auf 18 Jahre festzusetzen.

Civey stellt daher die Frage: Finden Sie es akzeptabel, dass die Bundeswehr zunehmend auch Minderjährige an der Waffe ausbildet?

Die Umfrage ist eine laufende Befragung. Teilnehmer, die abstimmen, sehen die aktuellsten Ergebnisse im Live-Umfragetool. Civey wertet diese redaktionell aus.

Weitere interessante Themen:

Civey Newsletter Illustration

Bleiben Sie informiert mit uns

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über neue Umfragen und Analysen. Registrieren Sie sich jetzt!