160517_nrw-min
Bundestagswahl

Welche Partei profitiert von der „Kleinen Bundestagswahl“?

NRW hat einen neuen Landtag gewählt und das Ende der rot-grünen Koalition unter Ministerpräsidentin Hannelore Kraft besiegelt. Welche Partei hat auf Bundesebene am meisten vom Wahlergebnis?

Politik | umfragestart | 17.05.2017

Es kommt nicht von ungefähr, dass die Landtagswahl im bevölkerungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen auch "Kleine Bundestagswahl" genannt wird. Die NRW-Wahl kündigt häufig auch bundespolitische Zäsuren an. So zum Beispiel 1998, als Rot-Grün drei Jahre nach der Eroberung des Düsseldorfer Landtags auch bundesweit eine Mehrheit erzielen konnte. Bei der Landtagswahl 2017 wurde die CDU mit 33 Prozent stärkste Kraft, die FDP kam auf ihr historisch bestes Ergebnis seit 1947 (12,6%) und die AfD schaffte mit 7,4 Prozent den Einzug in den Landtag.

Civey stellt daher die Frage: Welche Partei profitiert bundesweit am meisten vom Ergebnis bei der Landtagswahl?

Die Umfrage ist eine laufende Befragung. Teilnehmer_innen, die abstimmen, sehen die aktuellsten Ergebnisse im Widget. Wir werten diese redaktionell aus.

Weitere interessante Themen:

Civey Newsletter Illustration

Bleiben Sie informiert mit uns

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über neue Umfragen und Analysen. Registrieren Sie sich jetzt!