Flüchtlingspolitik

Asylzentren in Spanien: Sollte die EU gemeinsame Aufnahmestellen einrichten?

ESI-Chef Gerald Knaus schlägt vor, in Spanien gemeinsame Aufnahmestellen für Geflüchtete einzurichten. Asylanträge sollen vor Ort geprüft und Asylentscheidungen schneller als bisher gefällt werden.

Politik | umfragestart | 30.07.2018

An der spanischen Küste landen inzwischen mehr Bootsflüchtlinge als in Italien. Gerald Knaus, Vorsitzender der Europäischen Stabilitätsinitiative und Vordenker des Flüchtlingspakts zwischen der EU und der Türkei, schlägt vor, dort eine gemeinsame Aufnahmestelle einzurichten.

Das von Knaus skizzierte Modell sieht in den spanischen Zentren Asylentscheidungen innerhalb weniger Wochen vor. Nötig dafür seien Abkommen mit den wichtigsten Herkunftsländern in Afrika.

Civey fragt daher: Sollten Spanien, Deutschland, Frankreich und die Niederlande gemeinsame Zentren zur Prüfung von Asylanträgen in Spanien einrichten?

Die Umfrage ist eine laufende Befragung. Teilnehmer, die abstimmen, sehen die aktuellsten Ergebnisse im Live-Umfragetool. Civey wertet diese redaktionell aus.

Weitere interessante Themen:

Civey Newsletter Illustration

Bleiben Sie informiert mit uns

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über neue Umfragen und Analysen. Registrieren Sie sich jetzt!