partei-arbeitsplaetze-min
Arbeit

Arbeitsplätze schaffen und sichern – wer kann das?

Die Verringerung von Arbeitslosigkeit und die Förderung der Beschäftigung sind die wichtigsten Ziele der Arbeitsmarktpolitik. Welche Partei hat auf diesem Gebiet am meisten Know-how?

Politik | umfragestart | 18.04.2017

Die Arbeitslosenquote in Deutschland erreichte ihren höchsten Stand im Jahr 2005. Damals waren 4,86 Millionen (11,7%) Bürger_innen arbeitslos. Seitdem verringerte sie sich konstant und auch die weltweite Finanz- und Wirtschaftskrise ab 2008 sowie die Staatsschulden- und Bankenkrisen in Europa haben nicht zu einer generellen Umkehr dieses Erholungsprozesses geführt. 2016 lag die Zahl der Arbeitslosen nur noch bei 6,1 Prozent - die niedrigste Quote seit der Wiedervereinigung.

Civey stellt daher die Frage: Verdanken wir diesen Trend der unionsgeführten Regierung? Oder sind andere Parteien kompetenter, wenn es um die Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen geht?

Die Umfrage ist eine laufende Befragung. Teilnehmer_innen, die abstimmen, sehen die aktuellsten Ergebnisse im Widget. Civey wertet diese redaktionell aus.

Weitere interessante Themen:

Civey Newsletter Illustration

Bleiben Sie informiert mit uns

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über neue Umfragen und Analysen. Registrieren Sie sich jetzt!