230817 atomwaffen usa-minUnited States Department of Defense / CC0
Verteidigung

Sollen die US-Atomwaffen aus Deutschland abgezogen werden?

Auf dem Bundeswehr-Fliegerhorst in Rheinland-Pfalz lagern bis zu 20 US-Atomwaffen. Wie viele genau ist nicht bekannt. Sollten diese nuklearen Waffen abgezogen werden?

Politik | umfragestart | 24.08.2017

Der SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz kündigte an, sich nach einem möglichen Wahlsieg dafür einsetzen zu wollen, dass die in Deutschland gelagerten US-Atomwaffen abgezogen werden. Rüstungsbegrenzung und nukleare Abrüstung seien dringend erforderlich, so Schulz. Der außenpolitische Sprecher der Union, Jürgen Hardt, kritisierte, das gemeinsame Ziel einer atomwaffenfreien Welt werde nicht dadurch erreicht, dass diejenigen einseitig Atomwaffen reduzierten, die damit verantwortungsvoll umgingen.

Civey stellt daher die Frage: Sollte sich die Bundesregierung dafür einsetzen, dass die in Deutschland gelagerten US-Atomwaffen abgezogen werden?

Die Umfrage ist eine laufende Befragung. Teilnehmer, die abstimmen, sehen die aktuellsten Ergebnisse im Widget. Civey wertet diese redaktionell aus.

Weitere interessante Themen:

Civey Newsletter Illustration

Bleiben Sie informiert mit uns

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über neue Umfragen und Analysen. Registrieren Sie sich jetzt!