Für Entscheider im Bankensektor

Live-Daten: Was Banken jetzt über ihre Kunden wissen müssen.

Erfahren Sie jetzt, was Ihre Kunden in der Krise bewegt.

Corona hat unser Wirtschaftssystem aufgerüttelt. Was brennt den Bankenkunden derzeit unter den Nägeln und was bedeutet das für die Finanzindustrie? Das haben wir zusammen mit netzeffekt anhand exklusiver und aktueller Daten in unserem Webinar beim Bankingclub vorgestellt. Gerne stellen wir allen Teilnehmenden und weiteren Interessierten kostenlos alle Live-Daten zur Verfügung.

Kunden und Beschäftigte spüren starke Auswirkungen auf Branche

Zusammenfassend zeigen unsere Echtzeit-Daten, dass der Optimismus im Land steigt. Die große Mehrzeit ist der Meinung, dass Deutschland gut durch die Krise kommt. Während zwei Drittel der Deutschen jedoch starke Auswirkungen auf die Banken- und Finanzbranche prophezeien, sind es drei Viertel der Beschäftigen des Finanzsektors. Wissensvorsprung oder direkte Betroffenheit? Die Gründe dafür sind vielfältig, doch Entscheider der Bankenbranche müssen diese Ängste der Beschäftigten ernst nehmen. Auch die Kundenkommunikation muss verändert werden - immer passend zum Markenverständnis.

Aktive Kundenansprache statt Kopf in den Sand

Filialschließungen führen dazu, dass aktuell vor Ort keine Beratungs- und Verkaufstätigkeiten möglich sind. Mit unseren Live-Daten messen wir, wie sich die Kunden auf anderem Weg über Finanzprodukte oder Geldanlagen informieren, gefiltert nach den jeweiligen Bankkunden. Wenn sich aktuell über 63 Prozent der Kunden nicht über Produkte informieren, sollte man jedoch als Bank nicht den Kopf in den Sand stecken. Wichtig ist eine proaktive Kundenansprache, denn die Kunden informieren sich nicht selbst. Die Corona-Pandemie ist daher eine Chance für alle Banken, mit neuen Informationsdiensten und Beratungswegen die Kundenbindung zu erhöhen.

Stärken Sie Ihre Kundenbindung

Gerade die Kundenbindung stand im Webinar im Fokus, denn der Anteil der Kunden, die über einen Wechsel zu einer Onlinebank nachdenken, ist höher als vor der Krise. Die Echtzeit-Daten von Civey bieten besonders für regional aufgestellte Banken wichtige Erkenntnisse, da sie valide Daten bis auf Ebene der Landkreise umfassen. Unser Partner netzeffekte betonte, dass eine Krise den Ausschlag bei Kunden geben kann von einer latenten Unzufriedenheit zu einer wirklichen Wechselbereitschaft für ein neues Konto oder gar eine neue Hausbank. Daher riefen sie die Branche auf, sich verstärkt der Kundenbindung zu widmen.

Schalten Sie jetzt die Daten kostenlos frei.

Die Live-Daten von Civey umfassen neben diesen Daten noch folgende Schwerpunkte mit zahlreichen Filtern:

  • Finanzbranche während Corona-Pandemie
  • Informationswege bei Filialschließungen
  • Wechselbereitschaft zur Online-Bank
  • Bedeutung von Kreditkarte
  • Ratenkredite in Zeiten von Kurzarbeit
  • Aktuelles Geldanlageverhalten
  • Einstellung zum Bargeld

Füllen Sie einfach das Formular aus und erhalten Sie sofort alle Live-Daten kostenfrei.

Sie haben weitere Fragen? Sie möchten Zugang zu besonderen Filtern und Zielgruppen oder haben Interesse an einer eigens für Sie gestarteten Erhebung? Senden Sie uns eine E-Mail an beratung@civey.com oder rufen Sie uns an unter +49 30 120747060.

Dies ist eine Kooperation von Civey und netzeffekt Kooperation Civey und netzeffeckt

Fanden Sie die Information hilfreich?
Teilen
Fanden Sie die Information hilfreich?
Teilen