Sofortumfragen

TÜV Rheinland - erfolgreiche Pressearbeit durch repräsentative Daten

Status Quo & Herausforderung

Die TÜV Rheinland AG ist weltweit als einer der größten Prüforganisationen für Qualität und Sicherheit von Mensch, Technik und Umwelt in nahezu allen Branchen und Lebensbereichen aktiv. Auf seinem umfangreichen Presseportal und in verschiedenen Social-Media-Kanälen informiert das Unternehmen regelmäßig Journalisten, aber auch Verbraucher und die breite Öffentlichkeit über wesentliche Sicherheitsaspekte im Umgang mit Technik ebenso wie über Produktprüfungen und Projekte, Unternehmensentwicklungen und Karrieremöglichkeiten.

Für eine informative Kommunikation und überzeugende Übermittlung der Inhalte steht der TÜV Rheinland wie zahlreiche Unternehmen vor der Herausforderung, die Glaubwürdigkeit und Relevanz seiner Presse- und Social Media Mitteilungen zu steigern.

Zur Unterstützung der Kommunikation suchte die Pressestelle von TÜV Rheinland einen Anbieter qualitativ hochwertiger repräsentativer Daten zu unterschiedlichen Themenfeldern. Diese sollten sich unkompliziert und schnell für verschiedene inhaltliche Formate – seien es Pressemitteilungen und Beiträge für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Social Media-Posts – inhaltlich und grafisch aufbereiten lassen und möglichst vielfältig sein. Die Ergebnisse sollten in erster Linie verwendet werden, um die Relevanz eines Themas zu unterstreichen und mithilfe repräsentativer Daten einen stärkeren Aufhänger für ein Thema zu finden. Dadurch sollte den Dialoggruppen der Kommunikation ein inhaltlicher Mehrwert geboten werden.

Unsere Lösung

Durch das Civey PRO Dashboard erhält der TÜV Rheinland zunächst für den Zeitraum eines Jahres Zugriff auf unsere Live-Datenbank mit Tausenden repräsentativen Echtzeit-Umfragen, die nach Branchen geordnet sind. Die Pressestelle des TÜV Rheinland kann dank der Echtzeit-Datenbank die Ergebnisse aller Umfragen jederzeit einsehen, aktuelle Meinungsumschwünge und Meinungstrends beobachten und sich die repräsentativen Umfrageergebnisse zu jeder Zeit aus der Datenbank ziehen.

Für individuelle, maßgeschneiderte Umfragen stellt Civey dem TÜV Rheinland zusätzlich ein Kontingent von zehn exklusiven Umfragen zur Verfügung. Diese werden in Absprache mit unserem Beratungsteam überprüft und online gestellt. Sobald eine exklusive Umfrage valide und interpretierbar ist, wird die Pressestelle des TÜV Rheinland von Civey informiert. Der TÜV Rheinland kann über das Civey PRO Dashboard jederzeit auf die Gesamtergebnisse zugreifen und diese nach über 13 soziodemografischen Variablen wie Alter, Geschlecht oder Kaufkraft filtern.

Bei den exklusiven Umfragen spiel für die Presseabteilung von TÜV Rheinland neben der flexiblen, einfachen Umfrageerstellung auch die Geschwindigkeit bei der Datenerhebung eine wesentliche Rolle. Durch eine Panelgröße von rund einer Million verifizierter und aktiver Nutzer ist Civey in der Lage, innerhalb von 48 Stunden repräsentative Umfrageergebnisse zu liefern.

Das Resultat

Wir setzen auf Fakten statt auf Fake – nicht nur in der Medienarbeit.

Jörg Meyer zu Altenschildesche, Stellvertretender Konzernsprecher TÜV Rheinland

Mithilfe der repräsentativen Ergebnisse kann TÜV Rheinland die Relevanz eines Themas unterstreichen und einen stärkeren Aufhänger für ein Thema finden. So nutzte das Unternehmen die Ergebnisse einer exklusiven Umfrage zur Arbeitnehmerzufriedenheit, um das Thema der Attraktivität als Arbeitgeber hervorzuheben: Für 16,2 Prozent der Deutschen zeichnet einen guten Arbeitgeber vor allem eine sinnvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit aus. Und der Sinn in der eigenen Arbeit sei gerade das, was Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei TÜV Rheinland weltweit finden und sie antreibt.

TUV-Rheinland-Civey-Guter-Arbeitgeber ZoomImagelarge

In einer Pressemitteilung über die Bedeutung von Prüfsiegeln beim Spielzeugkauf dienten die Ergebnisse einer Civey-Umfrage als Aufhänger für eine service- und verbraucherorientierte Pressemeldung . Als Blickfang und um die Bedeutung des Themas für die Verbraucher zu unterstreichen, hat die Pressestelle das Ergebnis der Umfrage gleich in der Überschrift gesetzt und in der Einleitung wieder aufgegriffen:

20180612-case-study-tuev

Neben der Information für Verbraucher und Endkunden, der durch unsere Umfrageergebnisse erzielt wird, bieten Civey-Umfragen auch Unterhaltungswert. Auf Social Media Plattformen, wie Facebook und Twitter, erregen unterhaltsame und originelle Inhalte besonders viel Aufmerksamkeit. Mithilfe von Infografiken lässt sich außerdem die Interaktionsrate und Reichweite von Informationen erhöhen, die in den Sozialen Netzwerken veröffentlicht werden. Das hat sich der TÜV Rheinland zunutze gemacht und die repräsentativen Ergebnisse mehrerer Umfragen aus dem Civey PRO Dashboard grafisch aufbereitet und auf Facebook und Twitter geteilt.

Egal, ob originelle Fun Facts zur Unterhaltung oder überzeugende „harte” Fakten mit informativem Mehrwert: das Beispiel von TÜV Rheinland zeigt, wie vielfältig sich Civey Daten für eine erfolgreiche Pressearbeit und Kommunikation einsetzen lassen.

Sie benötigen repräsentative Meinungsdaten für Ihre Pressearbeit?

Unser Beratungseam hilft Ihnen gerne weiter.

Lernen Sie wie.
Fanden Sie die Information hilfreich?
Teilen
Fanden Sie die Information hilfreich?
Teilen