Woran erkenne ich, wie zuverlässig die Ergebnisse sind?

Um belastbare Ergebnisse zu bekommen, müssen ausreichend unterschiedliche Menschen daran teilnehmen. Ob das bereits gelungen ist, legt Civey transparent offen, indem zu jedem Umfrageergebnis die statistische Fehlerwahrscheinlichkeit angegeben wird.

Sie finden diese Information im Umfrage-Tool zu jeder Umfrage links unten im Abstimmungsfeld. Mithilfe eines Ampelsystems (rot, gelb, grün) zeigen wir an, wie aussagekräftig die Ergebnisse bereits sind. „Niedrig” (rot) bedeutet zum Beispiel, dass der statistische Fehler noch über 10% liegt und sich die Ergebnisse noch sehr stark verändern können. „Hoch” (grün) zeigt einen statistischen Fehler von unter 5% an. Die Ergebnisse sind bereits aussagekräftig, können sich aber immer noch geringfügig ändern.

Darüber hinaus zeigen wir, wie viele Personen insgesamt seit dem Start der Umfrage an einer Befragung teilgenommen haben (Teilnehmer), wie viele Personen davon in der Berechnung berücksichtigt wurden (Stichprobengröße) und auf welchen Zeitraum sich die Ergebnisberechnung bezieht (Befragungszeitraum). Außerdem legt Civey als einziges Meinungsforschungsinstitut die Rohdaten, das heißt die einfach aufsummierten Klicks, offen. Weitere Details zur Methodik finden Sie in unserem Civey-Whitepaper.


Sie können Ihre Antwort nicht finden?

Wir sind hier, um Ihnen zu helfen. Kontaktieren Sie einfach unser Beratungsteam und Sie erhalten schnellstmöglichst eine Antwort.