Welche persönlichen Daten werden bei Civey gespeichert?

Nachdem Sie das erste Mal bei Civey abgestimmt haben, wird Ihrem Gerät eine Device ID zugeordnet, die wir speichern, um Sie im Umfrage-Tool bzw. auf unserer Homepage wiedererkennen zu können. Falls Sie mit Ihrer E-mail-Adresse ein Nutzerkonto anlegen, speichern wir diese getrennt von der Abstimmungsdatenbank ab.

Sie werden nach der ersten Abstimmung aufgefordert, Ihre Stammdaten einzugeben; das sind Postleitzahl, Geburtsjahr und Geschlecht. Diese persönlichen Daten werden ebenfalls gespeichert. Civey speichert alle Abstimmungsdaten, die Sie in den Umfragen auswählen. Ihre Stammdaten und Umfrage-Antworten werden getrennt von Ihrer E-mail-Adresse und Device ID verarbeitet. Außerdem speichert Civey, von welcher Webseite aus Sie das Umfragetool besuchen.

Mehr Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Sie könnten Ihre Antwort nicht finden?

Wir sind hier, um Ihnen zu helfen. Kontaktieren Sie einfach unser Supportteam und Sie erhalten schnellstmöglichst eine Antwort.