Wie viele Teilnehmer_innen braucht Civey, um repräsentative Ergebnisse zu berechnen?

Unser Ziel ist es, mit möglichst wenigen Teilnehmer_innen repräsentative Ergebnisse liefern zu können. Die genaue Anzahl hängt jedoch von der Qualität der Stammdaten und der Streuung der Teilnehmer_innen im Verhältnis zur Grundgesamtheit ab. In der Regel erreichen wir einen Stichprobenfehler von 3%, welcher dem Standard in der Meinungsforschung entspricht, abhängig von der Stichprobe bei 1.200 bis 3.000 Teilnehmer_innen. Als marktfähige Qualität wird ein Stichprobenfehler von 5% angesehen. Diese Qualität erreichen wir, abhängig von der Stichprobe, mit 800 bis 1.100 Mindestteilnehmer_innen.

War diese Antwort hilfreich?
Nicht gefunden, wonach du gesucht hast?
Unser Team freut sich auf deine Fragen.
  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.