Was passiert mit den erhobenen Daten? Wie steht Civey zum Datenschutz?

Für Civey ist Datenschutz ein sehr wichtiges Thema. Um Abstimmungen zu gewichten, benötigen wir von unseren Teilnehmer_innen sogenannte Stammdaten. Dies sind Angaben wie beispielsweise das Geschlecht, Alter oder der Familienstand. Den Schutz dieser Daten gewährleisten wir an allen Stellen: Wenn Sie sich bei uns anmelden, werden Ihre Nutzerdaten verschlüsselt auf deutschen Servern gespeichert und bleiben geheim. Dies gilt auch für die Abstimmungsergebnisse. Mitarbeiter_innen von Civey arbeiten für die Auswertungen lediglich mit User-IDs und können Nutzer_innen nicht mit der Abstimmung in Verbindung bringen. Die verschlüsselten Daten liegen auf AWS Servern in Frankfurt. AWS versichert, nicht auf unsere Daten zuzugreifen. Wir haben die Server in Frankfurt gewählt, da diese dem Europäischen Datenschutz unterliegen. Denn in der EU ist Datenschutz ein Grundrecht!

War diese Antwort hilfreich?
Nicht gefunden, wonach du gesucht hast?
Unser Team freut sich auf deine Fragen.
  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.