Es ist soweit. Wir sind mit den ersten Umfragen online gegangen. Ab sofort gibt es von uns repräsentative Umfragen in Echtzeit. Eigentlich ein großer Moment. Schließlich haben wir dafür ein Jahr lang geforscht und entwickelt. Aber zum Feiern bleibt uns fast keine Zeit.

Denn trotz unseres ganz leise geplanten Online-Gangs, sind viele auf uns aufmerksam geworden, haben abgestimmt und unsere Umfragen geteilt.


Wir haben infolge ganz viele Anfragen bekommen. Von Menschen, die unser Umfrage-Widget für eigene Fragen nutzen möchten oder Nutzer_innen, die sich neue Features wünschen. Die häufigsten Fragen haben wir gesammelt und wollen sie an dieser Stelle kurz aufgreifen:

Was sind unsere Themen?

Uns interessiert, was Deutschland denkt. Dabei starten wir mit gesellschaftsrelevanten Fragen im Bereich Politik. Fangen wir mit der Sonntagsfrage an:

Wir stellen ab heute auch tagesaktuelle Fragen zu politischen Themen:

Wo könnt ihr abstimmen?

Klickt euch durch das Widget! Unsere Redaktion hat mit vielen spannenden Fragen gestartet. Eine Übersicht findet ihr auf civey.com und sowie auf den Themenseiten von wahl.de. Hier startet unsere Redaktion regelmäßig spannende Politik-Umfragen.

Und in wenigen Wochen, so viel können wir schon verraten, starten dann unsere ersten Partner mit eigenen Umfragen. Darunter ist zum Beispiel Der Tagesspiegel, mit dem wir gemeinsam die Wahl des Berliner Abgeordnetenhauswahl im September beobachten werden.

Warum ist Abstimmen so wichtig?

Ihr kennt das alle: Im Internet gibt es tausende Meinungen. Aber gefühlt gewinnen immer die, die am lautesten schreien. Das heißt, dass man sehr wenig über die öffentliche Meinung weiß. Insbesondere, wenn Nachrichten auf einer Vielzahl von Websites verfälscht werden und Debatten im Internet aufgrund von Behauptungen überhitzt stattfinden.

Eine zuverlässige Quelle sind Meinungsumfragen nach wissenschaftlichen Methoden. Bislang machen die traditionellen Institute ihre Arbeit allerdings nur für wenige zugänglich – passen die Umfrageergebnisse nicht, bleiben sie oft unter Verschluss. Mit Civey ändern wir das. Wir geben euch zum ersten Mal Zugang zu allen Ergebnissen, sodass ihr euch ein unverfälschtes Bild von der Lage machen könnt. 

Wann könnt ihr selbst Fragen stellen?

Unser Ziel ist es, unser Umfrage-Widget allen Nutzer_innen zur Verfügung zu stellen. Das heißt ganz konkret: Ihr bindet das Widget auf eure Website ein und startet selbst Umfragen. Um sicherzustellen, dass das reibungsfrei verläuft, brauchen wir aber noch ein bisschen Zeit. Spätestens 2017 wird es aber soweit sein. Wenn ihr Interesse oder Fragen zur Nutzung habt, könnt ihr euch gerne an uns wenden.